Böses Inkassobüro?

So jetzt mal ehrlich – wie stellst du dir ein Inkassobüro vor? Auf die Frage, mit welcher Vorstellung von einem Inkassobüro Janine zu ihrem Einstellungstest erschienen ist, hat sie damals dem Chef gegenüber geantwortet: „Da ist alles duster und grau, triste Stimmung und die Leute sind unfreundlich – aber hier ist es ganz anders und einen Baseballschläger hab ich auch noch nicht gesehen“. Diese Worte haben Herrn Riegel damals belustigt und auch heute erinnert er sich mit einem Schmunzeln daran.

Ist es nicht so, dass man im ersten Moment an etwas Negatives denkt, sobald man das Wort Inkassobüro hört?! Da müssen doch schlecht gelaunte Mitarbeiter sitzen, die auf unfreundliche Art und Weise versuchen, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Nicht zu vergessen das Lieblingswerkzeug eines Inkassomitarbeiters – der Baseballschläger!

Mit dieser Ansicht liegt man bei uns völlig daneben. Wenn du mal in unserem Büro gewesen bist und uns und unsere Art kennen gelernt hast, weißt du warum.

Im Jahre 2009 hatten wir hier im Hause das WDR-Fernsehen, die einen Bericht über unseren Telefonservice aufgenommen haben. Diesen kannst du dir auch auf YouTube anschauen, dann hast du schon mal einen Einblick, was wir hier so machen.

Wir möchten dir auch gerne den Hintergrund der Sache erklären. Wir haben damals mit der Stadt Altena ein Projekt ins Leben gerufen. Und zwar sollten wir für die Stadt das telefonische Mahnwesen bearbeiten. In diesem Zusammenhang ist der obige Bericht entstanden und, wie wir finden, eine doch passende Karikatur im Altenaer Kreisblatt erschienen:

 

Mal abgesehen von der Sprechblase, stellt man sich doch so einen typischen Inkassosachbearbeiter vor. Aber hey – der Baseballschläger scheint ja schon eine ganze Weile nicht benutzt worden zu sein und wow – was kann der Typ für blumige Worte in den Telefonhörer säuseln.

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.

Die außergewöhnliche Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement für den Bereich Hagen, Lüdenscheid und Schwelm.