Auswahlverfahren

Wie man dem Bild entnehmen kann, ist unser Auswahlverfahren in vier Phasen unterteilt.

Phase I die Bewerbungsphase

In der ersten und wohl auch „kniffligsten“ Phase des Auswahlverfahrens heißt es: „Abheben von der breiten Masse.“ Wenn deine Bewerbung bei uns eintrifft wird sie noch am selben Tag ausgewertet. Dies macht sowohl Azubi als auch unsere Ausbilderin Stefanie Mewing-Behrens. Auf einem Zettel wird von beiden vermerkt, ob sie dir eine Zusage oder Absage geben würden. Danach werden deine Bewerbungsunterlagen zusammen mit der Bewertung an Herrn Riegel weitergeleitet. Dieser schaut sie sich ebenfalls durch und vermerkt seinen Eindruck der Bewerbung. Jeder dieser drei Personen gibt seinen/ihren Eindruck zu deiner Bewerbung unabhängig voneinander ab. In einzelnen Fällen kann es aber vorkommen, dass der Chef anders entscheidet als wir es auf unserem Auswahlzettel getan haben, aber nur unter einer Bedingung: Sagen Azubi und Ausbilderin „Nein“ der Chef aber „Ja“, wird der Azubianwärter dennoch eingeladen.

Phase II der Einstellungstest

Bist du eingeladen worden zu unserem Einstellungstest, hast du die erste große Hürde bereits erfolgreich gemeistert. Unser Einstellungstest fängt in der Regel um 14:00 Uhr an und wird für 4 Stunden angesetzt. Aber keine Panik, der Einstellungstest ist lediglich für 90 Minuten anberaumt. Vorher gibt es von Herrn Riegel hilfreiche Informationen über Creditreform, diverse Bewerbungstipps sowie die optimale Vorbereitung für ein persönliches Gespräch. Danach gibt es einen Rundgang durch das komplette Gebäude mit der Erläuterung der einzelnen Aufgaben in den Abteilungen. Während der Besichtigung wird dein Test ausgewertet und du erhältst danach die Chance dein Ergebnis sofort zu erfahren, sofern du möchtest.

Phase III das persönliche Vorstellungsgespräch

Die nächste Etappe in unserem Auswahlverfahren ist das persönliche Gespräch, welches ca. 30 Minuten dauert. Dieses wird von Herrn Riegel und Stefanie Mewing-Behrens geführt. Der Ablauf des Gesprächs findet mithilfe eines festen Fragebogens statt, damit die Beiden Vergleichswerte haben. Außerdem hast du noch die Möglichkeit deine eigenen Fragen, die dir sicher auf der Seele brennen, zu stellen. Und denke daran: Es gibt keine „doofen“ Fragen.

Phase IV ein ganztägiges Assessmentcenter

Die finale Phase, das Assessmentcenter, findet zusammen mit Diplom-Psychologin Evelyn Knüfermann statt. Hier wirst du mit verschiedenen Tests und Gruppenarbeiten auf „Herz und Nieren“ geprüft. Wir möchten hiermit feststellen, dass du als möglicher neuer Azubi genau in unser Unternehmen hineinpasst. Und da ist das Assessmentcenter die beste Wahl. Danach bekommst du in einem persönlichen Gespräch mitgeteilt, welche Stärken und Schwächen wir bei dir festgestellt haben und ob du den lang ersehnten Ausbildungsvertrag unterschreiben darfst oder nicht.

Einstellungsvoraussetzungen für eine Ausbildung sind:

Die außergewöhnliche Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement für den Bereich Hagen, Lüdenscheid und Schwelm.