Kiras Hoffnungsflottenbericht

Written by Henri van Dorsten on. Posted in Events

Hoffnungsflotte 2016. Das Hoffnungsflotten-Projekt der Sunshine4Kids e.V. war der perfekte Start für die Azubis sowohl ins Berufsleben, als auch ins zweite Lehrjahr. Die erste Augustwoche wurde deshalb zur Betreuung der Sunshine Kids genutzt, die Schicksalsschläge erfahren haben. Dazu wurden wir auf verschiedene Segelschiffe verteilt und mit unserer Crew bekannt gemacht. Jedes Schiff war mit ca. 2-4 Kindern besetzt, welche mit Skippern und Betreuern als komplettes Team von Fehmarn bis nach Neustadt fuhren.

Segeln, Lachen und jede Menge Essen standen ab sofort an der Tagesordnung. Zusammen mit der Crew und häufig auch zusammen mit allen Teilnehmern wurde gekocht und gearbeitet. Zusätzlich haben wir unsere segelfreien Stunden zum Schwimmen und Speed Boot fahren genutzt. Nach der ersten Extremsituation am Beginn der Segeltour, welche durch ein Unwetter entstand, mussten einige Kinder zumal beruhigt werden. Eine Herausforderung für den ein oder anderen, diese wurde jedoch von allen mit Bravour gemeistert. Auch vereinzelte Zwischenfälle durch emotionale Ausbrüche konnte schnellstmöglich behoben werden.

Wir Azubis hatten in der Woche bei der Hoffnungsflotte viel Spaß mit den Kindern und genug Gelegenheit uns gegenseitig besser kennenzulernen. Dabei konnten wir uns sowohl über die Schicksalsschläge der Kinder und zukünftige Arbeitsaufgaben im Betrieb, als auch über private Vorlieben austauschen.

Sunshine4kids bietet den Kindern die Möglichkeit wieder glücklich ins Leben zu finden und ebnete uns den Weg glücklich ins Berufsleben zu starten.

Die außergewöhnliche Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement für den Bereich Hagen, Lüdenscheid und Schwelm.