Pias Australienabenteuer

Written by Björn Müller on. Posted in Alltag, ausgelernte Azubis

Nach meiner Ausbildung zur Bürokauffrau bei Creditreform Hagen habe ich beschlossen erst einmal die Welt zu entdecken bevor ich meinen Weg in der wirklichen Arbeitswelt beginne. Ich habe mich für ein Work and Travel Abenteuer in Australien entschieden.

In Australien angekommen hat mich der erste Weg nach Noosa geführt. Dort habe ich mit 15 anderen Backpackers in einem Zimmer geschlafen. Es hat sich angefühlt wie bei einer Klassenfahrt. Noosa hat einen der schönsten Strände die ich jemals gesehen habe. Der Sand ist weiß, das Wasser strahlend Türkis und die Wellen sind perfekt zum Surfen. Deshalb ist am Strand nichts anderes als Surferboys und Girls zu finden. Ich habe dort viele andere Backpacker kennengelernt und neue Freundschaften geschlossen. Mit 2 von ihnen bin ich dann weiter nach Brisbane, Gipsy, Adilate und schließlich bis nach Sydneygereist.

Sydney hat mich fasziniert. Es ist eine wunderschöne und vielseitige Stadt. Mitten in der Stadt ist ein Shoppingparadies, welches mir besonders gut gefallen hat. 20 Minuten von dort entfernt ist ein riesen Nationalpark in dem ich stundenlang gewandert bin und die Natur bewundert habe. Am anderen Ende der Stadt sind mehre Strände zu finden die ebenfalls wunderschön und perfekt zum Surfen sind.

Doch bevor ich die Reise fortsetzen kann arbeite ich momentan auf einer Farm, um dort mein Budget für die weitere Reise zu verdienen. Auf der Ranch sind 2000 Schafe, 50 Pferde und 20 Poloponys zuhause. Anfangs war es schwer für mich, mich auf die Arbeit einzulassen. Wir beginnen morgens um 6 Uhr und arbeiten meistens bis 18:30 Uhr abends. Jedoch hab ich nach zwei Wochen angefangen die Arbeit zu genießen. Auf dem Land haben die Menschen ein ganz anderes Zeitgefühl. Es ist nicht so hektisch und schnelllebig wie in einer Großstadt. Es macht mir Spaß mich körperlich zu betätigen, den ganzen Tag an der frischen Luft zu sein, Tiere um mich zu haben und den Blick auf die schöne Landschaft zu genießen.

Trotzdem fehlen mir die Arbeit und die Kollegen bei Creditreform Hagen sehr. Nach meinem Aufenthalt möchte ich wieder in einem Bürojob tätig sein – das ist mir hier bewusst geworden. Aber bis dahin lebe ich mein Leben und freue mich darauf wenn die Arbeit vorbei ist und ich endlich anfangen kann Australien zu entdecken und mein erarbeitetes Geld auszugeben.

Bis jetzt kann ich sagen, dass ein Traum – MEIN Traum – wahr geworden ist. Ich kann jedem nur empfehlen einen solchen Schritt zu gehen, wenn sich die Möglichkeit ergibt. Niemand ist hier alleine. Die Australier sind sehr nette und hilfsbereite Personen. Zudem sind 10000 andere Backpacker in Downunder unterwegs.

IMG-20160311-WA0013IMG-20160311-WA0014

Die außergewöhnliche Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement für den Bereich Hagen, Lüdenscheid und Schwelm.