2 Minuten für Stefanie Mewing-Behrens

Written by Jackie on. Posted in Unser Team

1766-0202

Geburtstag: 08.11.1982
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
bei Creditreform seit: 01.02.2005

Interviewer: Welche Tätigkeit hast du bei Creditreform Hagen?
Steffi: Ich bin kaufmännische Angestellte und arbeite im Inkassoteam – genauer gesagt im Backoffice.
Zusätzlich bin ich Ausbilderin bei Creditreform Hagen.

Interviewer: Wenn du mal auf deine Arbeit blickst, was zählst du dort zu deinen Stärken, die dich auszeichnen?
Steffi: Ich habe die nötige Sensibilität anderen Kollegen/innen und Menschen gegenüber. Außerdem bin ich eine Perfektionistin, wenn man das als Stärke bezeichnen kann. Bei meiner Tätigkeit hier ist das sehr hilfreich.

Interviewer: Wenn du Feierabend hast, du komplett von der Arbeit abschalten kannst, wie sieht denn dann dein Abend aus? Welche Hobbies hast du?
Steffi: Ich schlafe sehr gerne, soweit es die Zeit zulässt (lacht). Außerdem gehört das Reisen auf jeden Fall zu meinem Leben hinzu!!!

Interviewer: Reisen ist doch immer schön. Hast du ein Lieblingsreiseziel?
Steffi: Die Vereinigten Staaten von Amerika! Ich fliege sehr gerne in die USA und verbringe dort ein paar Wochen im Jahr. Nebenbei lasse ich mir dort auch gerne mal das ein oder andere Tattoo stechen.

Interviewer: : Dann dürfen wir davon ausgehen, dass du ein großer USA-Fan bist?
Steffi: Ein klares deutliches „JA“!!!

Interviewer: Könntest du dir vorstellen dort zu leben oder eine längere Zeit dort zu verbringen?
Steffi: Mit dem ein oder anderen Millionen-Lotto-Gewinn auf jeden Fall (lacht).

Interviewer: Ich merke, du bist wirklich ein sehr fröhlicher und aufgeschlossener Mensch?!
Steffi: Das freut mich wenn ich so rüber komme. Ich lache sehr gerne und habe sehr viel Spaß an meiner Arbeit bei Creditreform Hagen und meinen Azubis.

Interviewer: Wenn du mal in die Zukunft blickst…Wo siehst du dich in 10 Jahren? Vielleicht auch in den USA?
Steffi: Ich sehe mich als Ausbilderin bei Creditreform Hagen, denn mir gefällt es in diesem Unternehmen wirklich sehr und ich fühle mich wirklich wohl. Deshalb sehe ich auch keinen Anlass, daran was zu ändern. Naja…okay, wenn plötzlich ein oder zwei Millionen mehr auf dem Konto stehen würden, dann müsste ich vielleicht doch was ändern…AUSWANDERN! (lacht)
Interviewer: Ich drücke dir die Daumen.

Interviewer: Und abgesehen von deinen langfristigen Zielen und Wünschen, was sind denn deine kurzfristigen Ziele?
Steffi: Schwierig…Ich möchte mir auf jeden Fall jedes Jahr den Wunsch erfüllen, in die USA fliegen zu können. Ansonsten bin ich wirklich sehr zufrieden.

Interviewer: Was ist denn momentan dein größter kleiner Wunsch?
Steffi: Das bleibt mein kleines großes Geheimnis.

Interviewer: Okay, dann beschreib uns doch mal bitte, wie dein perfekter Arbeitstag aussieht?!
Steffi: Ich stehe auf, trinke ein Glas Vita Cola, fahre zur Arbeit und möchte dort mein Tagesziel erreichen. Abends fahre ich nach Hause und erledige noch die üblichen Haushaltsaufgaben. Wenn ich so darüber nachdenke, würde ich gerne noch mehr Zeit in Sport investieren. Das kommt bestimmt im Sommer. (lacht)

Interviewer: Und wie fühlst du dich, wenn du dein Tagesziel mal nicht erreicht hast?
Steffi: Dann fahre ich schon ein wenig unzufrieden nach Hause.

Interviewer: Also wirklich eine Perfektionistin. Kannst du uns sagen, warum du so gerne zur Arbeit kommst?
Steffi: Weil mir mein Job sehr viel Spaß macht. Wir haben geregelte Arbeitszeiten, einen Chef, der immer super gut gelaunt ist und vor dem man keine Angst haben muss. Außerdem freue ich mich immer sehr auf einige meiner Kollegen/innen und unsere Azubis.

Interviewer: Welche Rolle spielt deine Eigenschaft als Ausbilderin?
Steffi: Ich glaube neben der Freude an meinem Job spielt meine Eigenschaft als Ausbilderin die wichtigste Rolle. Wir (unsere Azubis und ich) begegnen uns mit großen Vertrauen und Respekt und haben, auch wenn es um private Dinge geht, ein super Verhältnis. Natürlich darf der Spaß bei der Arbeit nicht zu kurz kommen. Die Kombination zwischen Freude und Ernsthaftigkeit ist einfach perfekt bei uns.

Interviewer: So dann kommen wir auch schon zum Ende. Beende uns doch bitte diesen Satz: Creditreform Hagen ist für mich…
Steffi: … eine Firma mit Wohlfühlcharakter. Es wird vieles gefordert, aber noch viel mehr gegeben.

<< zurück

Die außergewöhnliche Ausbildung zum/zur Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement für den Bereich Hagen, Lüdenscheid und Schwelm.